HONDA CBF 600 / PC38 Standgas Verortung

Honda CBF600 Standgas Stellschraube wieder reindrehen – Tipp

Published in Motorrad

Nach ein paar Wochen erzwungener Winterpause – ich fahre kein Motorrad bei Minusgraden, das Risiko für Eis auf der Fahrbahn ist einfach zu groß – muckte meine Honda CBF600 ein wenig herum. Das bin ich gewohnt, und wenn der Choke nicht ausreicht, stelle ich einfach die Leerlauf-Drehzahl vorübergehend an der entsprechenden Stellschraube höher, damit mir die Maschine nicht an der ersten Ampel ausgeht. Das Problem dieses Mal: Nach ein paar Drehungen hatte ich plötzlich die Schraube für das Standgas in der Hand, samt Führungsschlauch. Das Resultat: Standgas weg, Motor aus. Und nu?

Das Gewinde am Vergaser für die Standgasschraube finden

Die erste Ernüchterung folgte direkt: Eine schnelle Lösung durch einfaches Reindrehen der Standgasschraube stand nicht in Aussicht, da ich das Gewinde am Vergaser nicht finden konnte. Ein Blick ins Honda-Board brachte den zweiten Dämpfer, aber immerhin Klarheit: Ich bin nicht der Einzige, dem das passiert. Und ich hatte dank Video einen Anhaltspunkt, wo das Gewinde zu suchen war – ziemlich in der Mitte des Vergasers und so versteckt, dass man es ohne Teleskopspiegel nicht sehen kann.


Bild: Von der linken Seite aus kann man das Gewinde mithilfe von Teleskopspiegel und Werkstattleuchte sehen



Zuerst hatte ich noch die Hoffnung, ich könnte das Gewinde irgendwie mit einer selbstgebauten Führung  – einem gebogenen Metallstiel – erreichen und die Schraube ohne größere Ausbauten reindrehen. Nach diversen kläglich gescheiterten Versuchen war klar: Hilft alles nichts, der Vergaser muss zumindest so weit freigelegt werden, dass ich das Gewinde sehen und die Schraube mit der Hand reindrehen kann.



Die Kurzfassung: Verkleidung runter, Benzintank ab, Luftfilter raus und Vergaser so weit ab, dass die Standgasschraube dank der Hilfe meines Schwiegervaters nach anderthalb Stunden wieder an ihrem Platz saß. Vielleicht helfen die Bilder dem einen oder anderen, der dasselbe Problem hat – und Rainer: 1000 Dank!

Vergaser CBF600
Bild: Der Luftfilter ist ab, der Vergaser "unten rum" frei und das Gewinde für die Stellschraube zugänglich

Kommentare (5)

  1. Andreas Kastl

Was ist jetzt die Grundeinstellung der Standgasschraube ?

  Anhänge
  1. chris

Dreh sie komplett rein, dann ca. zwei, drei Drehungen wieder raus. Dann mal starten ... Du wirst anhand der Drehzahl merken, ob sie noch weiter raus oder wieder rein muss. Bei mir lag das Standgas zwischen 11.000 (CBF Standard) und 13.000 U/Min. – letzteres im Winter. Wenn die Maschine nicht anspringt oder sofort wieder ausgeht, solltest Du sie etwas fetter laufen lassen, also länger den Choke gezogen lassen oder etwas höhere Standgas-Drehzahl als normal (-> Schraube weiter raus ... aber nicht zu weit, sonst passiert das, was ich beschrieben habe ;-) ).

  Anhänge
  1. Andreas Kastl

Vielen dank noch für die Info! Ich habe jetzd nach der Winterpause ein Problem, sie springt einfach nicht mehr an! Ich weiß ja nicht in wieweit du dich mit deiner Maschine auskennst jedenfalls hab ich jetzt Standgasschraube rein und ca 3-4 umdrehungen raus! Vergaserschwimmerkammern geleert, Starthilfe ran, Startpilot rein nix!! Ich vermerke vor dem ganzen ist sie kurz gekommen aber dann gleich wieder abgesoffen! Wie ist das jetzt einfach warten bis die Kerzen wieder trocken sind? Wie lange dauert das ? Könnte es evtl. doch auch an der Temperatur von max. 5 °C liegen? Mehr weiß ich momentan auch nicht mehr weiter.

  Anhänge
  1. Chris

Ich bin kein Techniker und fahre das Motorrad mittlerweile auch nicht mehr. Daher kann ich Dir da leider nicht helfen, zumal Du schon probiert hast, was ich Dir auch empfohlen hätte (Batterieschaden ausschließen und dann Bauteil für Bauteil abklopfen). In den einschlägigen Foren (Honda-Board weiter oben verlinkt) hast Du sicherlich schon gestöbert... ? Viel Erfolg und hoffentlich bald wieder gute Fahrt.

  Anhänge
  1. Andreas Kastl

Hat sich erledigt ! Die Standgasschraube musste um einiges weiter raus, deswegen ist sie auch garnicht erst angesprungen trotzdem danke!

  Anhänge
Schreibe jetzt den ersten Kommentar!

Einen Kommentar verfassen

(Dein Gravatar wird ggf. als Nutzerbild angezeigt)
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Empfohlene Artikel